Brugg

Das Bundesamt für Energie bietet im laufenden Jahr verschiedene Ausbildungsmodule für die Mitglieder der Regionalkonferenzen an. Bis heute sind folgende Termine bekannt:

Radioaktivität + Strahlenschutz/Zwilag: Ganztagesveranstaltung am 19. Januar 2019 (ausgebucht)

Sachplan geologische Tiefenlager: 12. März 2019, 19 - 20.30 Uhr, Zürich (Stiftung zum Glockenhaus)

Tiefenlager Aktuell: 27. August 2019, 19 - 20.30 Uhr, Zürich (Stiftung zum Glockenhaus)

Felslabor Mont Terri: 9. November 2019, 10 - 13 Uhr

Radioaktivität + Strahlenschutz/Zwilag: Ganztagesveranstaltung am 14. September 2019

Anmeldungen und Anfragen bitte direkt an das BFE richten.

 

Für das Jahr 2019 sind drei bis vier Regionalkonferenzen vorgesehen: 

 

Donnerstag, 31. Januar 2019, 18 Uhr, Salzhaus, Brugg

Donnerstag, 9. Mai 2019, 18 Uhr, Ort noch offen

Donnerstag, 12. September 2019, 18 Uhr, Ort noch offen (Eventualtermin)

Donnerstag, 28. November 2019, 19 Uhr, Ort noch offen

 

 

Die Gründungsversammlung ("Startversammlung") des Vereins "Regionalkonferenz Jura Ost" findet am 13. Dezember 2018 um 18 Uhr in der Stadthalle Laufenburg/AG statt. 

Die 24. Plenumsversammlung der Regionalkonferenz Jura Ost findet am 20. September 2018 um 18 Uhr in Villigen statt. Auf dem Programm stehen neben den üblichen statutarischen Geschäften Informationen zum geplanten Verein "Regionalkonferenz Jura Ost" in Etappe 3 des Sachplanverfahrens. Den zweiten Teil der Veranstaltung bildet ein Referat von Professor Andreas Glaser, Leiter des Demokartiezentrums Aarau, über die Öffentlichkeitsbeteiligung bei komplexen Infrastrukturprojekten.

An der 23. Plenumsversammlung der Regionalkonferenz Jura Ost wurden Therese Brändli, Bözberg, und René Probst, Villigen, als neue Mitglieder des Leitungsteams gewählt. Sie ersetzen Peter Plüss und Susanne Scherer, die Ende 2017 aus dem Leitungsteam austraten.

braendli und probst

Wie werden in Frankreich radioaktive Abfälle entsorgt? Am 15./16. März 2018 organisierte die Regionalkonferenz Jura Ost eine Exkursion, um Antworten auf diese Frage zu erhalten. Auf dem Programm stand eine Besichtigung des Centre de l'Aube in Soulaines-Dhuys sowie Referate und Besichtigungen im Zusammenhang mit dem Projekt "Cigéo" in Bure. Hier konnte die Besuchergruppe auch eine Gruppe von Regionenvertretern treffen und Erfahrungen austauschen.

An der Exkursion nahmen 30 Personen aus den Regionen Jura Ost, Nördlich Lägern und Zürich Nordost teil. Ausserdem Vertretungen des BFE und der Nagra. 

Exkursion ins Centre de l'Aube